Unternehmen

u1_banner

Unternehmen

Tradition & Moderne seit 1873

Starke Kundenorientierung, schnelle Entscheidungswege und konsequente ökologische Handlungsweise, gepaart mit qualitativ hochwertigen Produkten bilden die solide Grundlage für die zukünftige erfolgreiche Entwicklung der Perlen Papier AG.

Wir sind…

  • ein Familienunternehmen mit Tradition und Innovation
  • ein Unternehmen der CPH-Gruppe mit über 360 Beschäftigten
  • Nr. 1 Herstellerin von qualitativ hochstehenden Magazin- und Pressepapieren in der Schweiz
  • Produzentin von mehr als 580‘000 Jahrestonnen auf modernsten Produktionsanlagen
  • ein Unternehmen mit konsequent ökologischer Handlungsweise

Mit rund 1’000 kg ist eine Papierrolle etwa so schwer wie ein Kleinwagen.

Eine Zeitung kann rund 7 mal rezykliert werden.

Die Papiermaschine 7 produziert in 14 Tagen so viel Papier, um 1 mal die Welt zu umrunden.

In den letzten 5 Jahren haben wir die Treibhausgasemissionen pro produzierte Tonne Papier halbiert.

PM4

pm4

Mit der modernen, leistungsstarken PM4 produzieren wir Magazinpapiere. In einem Arbeitsgang wird das Rohpapier produziert, gestrichen und geglättet.

Inbetriebnahme: September 2000
Produktionskapazität: 200‘000 Tonnen/Jahr

PM7

pm7

Die PM7 zählt zu den grössten und leistungsfähigsten Papiermaschinen der Welt. Das ressourcenschonende Gesamtkonzept ermöglicht es, das Zeitungsdruckpapier mit deutlich reduziertem Energieeinsatz zu produzieren.

Inbetriebnahme: September 2010
Produktionskapazität: 360‘000 Tonnen/Jahr

Geschichte

Von der Gründung 1873 bis heute

  • 1873

    Gründung

    Gründung der Papier- und Holzstofffabrik Perlen mit zwei Papiermaschinen

  • 1971

    CPH Chemie + Papier Holding AG

    Gründung der CPH Chemie + Papier Holding AG

    100'000 Tonnen Papier

    In diesem Jahr werden erstmals mehr als 100'000 Tonnen Papier produziert, ein Meilenstein!

    PM5

    Inbetriebnahme der Papiermaschine 5 für Zeitungsdruckpapier

  • 1992

    Neue Holdingstruktur

    Einführung der Holdingstruktur bei der Perlen-Gruppe mit den Tochtergesellschaften Perlen Papier AG, Perlen Converting AG und Perlen Immobilien AG

    ALPA-Anlage

    Umstellung auf den Rohstoff Altpapier mit entsprechender Altpapieraufbereitungsanlage

  • 1994

    TMP-Anlage

    (thermo mechanical pulp)

    Inbetriebnahme der Thermomechanischen Holzstofferzeugungsanlage

  • 1998

    125 Jahre

    Wir feiern unser 125-jähriges Jubiläum

  • 2000

    PM4

    Inbetriebnahme der Papiermaschine 4 für holzhaltig gestrichene Magazinpapiere (LWC-Offsetpapiere)

  • 2010

    PM7

    Inbetriebnahme der Papiermaschine 7 für Zeitungsdruckpapier, weltweit eine der modernsten Anlagen. Sie ersetzt die PM5, welche seit 1971 in Betrieb war

  • 2015

    Ökobilanz: Führend in Strom- und Wärmeeffizienz

    Wir haben die Treibhausgasemissionen pro produzierter Tonne Papier beinahe halbiert und sind gemäss der Ökobilanz 2015 im europäischen Vergleich in punkto Strom- und Wärmeeffizienz führend.

    Dank dem Wasserdampf der Renergia (Müllverbrennungsanlage) können wir auf 30 Millionen m3 Erdgas pro Jahr verzichten.